marienplatz_hönninger

Hochwertige Bauleistungen in der dritten Generation. 1947 in München gegründet, hat sich die Bauunternehmung Hönninger als Familienunternehmen kontinuierlich entwickelt und ist dabei ihrem hohen Qualitätsanspruch treu geblieben.

1947–1975 FIRMENGRÜNDUNG UND ENTWICKLUNG

Dipl.-Ing. Emil Hönninger, der Gründer des Unternehmens, wurde 1911 in Fürth / Bayern geboren. Nach dem Studium des Bauingenieurwesens und Festanstellungen als Bauleiter und Niederlassungsleiter in der Bauindustrie, gründete er 1947 seine eigene Baufirma, die sich sehr zügig entwickelte und in wenigen Jahren als leistungsfähiges Hochbauunternehmen Anerkennung fand. Im Jahre 1959 hatte das Unternehmen bereits 300 Beschäftigte. Der Firmensitz wurde 1961 vom Gründungsdomizil Hofmannstraße 54 b an die Machtlfinger Straße verlegt.
firmengeschichte4_280px
1965 begann auf dem Lagerplatz Martinsried die Herstellung von Betonfertigteilen. Infolge der anhaltenden Expansion wurde Anfang der 70er Jahre das Betonfertigteilwerk in Kirchseeon vor den Toren Münchens errichtet.1993 verstarb Emil Hönninger. Sein unternehmerischer Mut, seine kaufmännische Begabung und sein Talent zur Menschenführung sind bis heute prägende Verpflichtung geblieben.
 

1975–2003 Expansion in der 2. Generation

Dipl.-Ing. (FH) Ulrich Hönninger

Dipl.-Kfm. Wolfgang Hönninger

1975 übernahmen Dipl.-Ing. (FH) Ulrich Hönninger und Dipl.-Kfm. Wolfgang Hönninger die Geschäftsführung. Durch eine sorgfältige Auswahl der Auftraggeber, die richtigen Umstrukturierungsmaßnahmen und gezielte Investitionen konnten auch die Rezensionsjahre der Bauwirtschaft erfolgreich gemeistert werden.
Um die wachsende Zahl an Aufträgen koordinierter und wirtschaftlicher ausführen zu können, wurden Anfang der 90er Jahre der gesamte Bauhof und alle Werkstätten nach Kirchseeon verlegt.In der Folge wurde 2002 das ehemalige Firmengelände in München umgewidmet und neu bebaut.
 

SEIT 2003 KONTINUITÄT UND WEITERENTWICKLUNG IN DER 3. GENERATION

Dipl.-Ing. Adrian Hönninger

Dipl.-Ing. (FH) Peter Becker

Anfang des Jahres 2000 begann Dipl.-Ing. Adrian Hönninger seine Tätigkeit für die Firma und wurde 2003 Geschäftsführer. Adrian Hönninger führt seither gemeinsam mit dem langjährigen Geschäftsführer Dipl.-Ing. (FH) Peter Becker das Unternehmen.
Um der Produktion der Fertigteile mehr Eigenständigkeit und Gewicht zu verleihen, wurde 2013 die Hönninger Betonfertigteil GmbH als Tochter der Bauunternehmung gegründet. Zudem wurde das Leistungsspektrum um Kanal- und Rohrleitungsbau erweitert sowie eine Bauträgergesellschaft gegründet.
Im Frühjahr 2014 wurde das neue Firmen-Bürogebäude in Kirchseeon fertiggestellt. Seit dem Umzug befinden sich alle Unternehmensbereiche an einem Standort.