Freibadstraße 20 München, 2005

Diese zwei Wohngebäude mit einer Tiefgarage enthalten insgesamt 35 Wohnungen. Durch die umliegenden Bestandsgebäude galt es hier mit der Herausforderung einer sehr engen Baugrube mit schmalen Zufahrtswegen klar zu kommen. Die Wände wurden über das Mixed in Place (MIP)-Verfahren erstellt.

Bauherr

Privatperson

Auftragssumme

2.570.000 €

Alles auf einen Blick

  • Neubau von zwei Wohngebäuden mit 35 Wohnungen und Tiefgarage
  • Ausführung inkl. Verbau-Arbeiten an Bestandsgebäuden
  • Erstellung der Wände im Mixed in Place (MiP)-Verfahren
  • Herausfordernde Logistik durch sehr enge Baugrube